Angebote zu "Einnehmen" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Kaiser-Natron Tabletten
2,66 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Kaiser-Natron Tabletten Zutaten: Natriumhydrogencarbonat Zutaten pro 100 g Natrium 27,4 g Verzehrempfehlung: 1 - 2 tabletten unzerkaut mit 1 Glas Wasser einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 100 Tabletten = 100 g Herstelledaten: Arnold Holste Wwe. GmbH & Co. KG Sudbrackstraße 3 33611 Bielefeld

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Kaiser-Natron Tabletten
2,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Kaiser-Natron Tabletten Zutaten: Natriumhydrogencarbonat Zutaten pro 100 g Natrium 27,4 g Verzehrempfehlung: 1 - 2 tabletten unzerkaut mit 1 Glas Wasser einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 100 Tabletten = 100 g Herstelledaten: Arnold Holste Wwe. GmbH & Co. KG Sudbrackstraße 3 33611 Bielefeld

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Fetischismus und andere Marxsche Residuen im Ku...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhalt und Ziel dieser Arbeit soll eine Untersuchung der von beiden Seiten geteilten Kernaspekte sein, um sie im Rahmen der unterschiedlichen Theorieverständnisse zu erläutern. Dazu kläre ich zunächst die grundlegende dialektische Methode Marx' und die daraus folgende Theorie, insofern Adorno sie mit ihm teilt. Es finden sich bereits hier wesentliche Unterschiede zwischen den beiden Autoren, die ich nachvollziehen und deren Zustandekommen ich erklären will. Auf dieser Basis werden in Kapitel drei konkrete Einzelbegriffe erklärt, die in Marx' Theorie einen großen Stellenwert einnehmen, und die für das Adornosche Verständnis vom Kunstwerk eine wesentliche Bedeutung haben. Es handelt sich dabei um unmittelbare Residuen, die, wie ich zeigen werde, eine nahe Verwandtschaft zwischen beiden Theorien bedingen.Im letzten Kapitel löse ich mich etwas von Marx' Theorie, um Aspekte des Kunstwerks zu erklären, die in Adornos Ästhetischer Theorie nur mittelbar über die erläuterten Begriffe von Marx abstammen.In der abschließenden Zusammenfassung hoffe ich anhand der Ergebnisse der drei Kapitel eine konkrete Antwort auf die Frage geben zu können, wie groß Marx Einfluss auf Adornos Begriff des Kunstwerks eingeschätzt werden kann, und ob Marx' diesen Begriff wohl teilen würde.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Die Borderline-Symptomatik als mediierender Fak...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,8, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Studien konnten zeigen, dass Drittvariablen eine mediierende Funktion im Zusammenhang von Traumaerfahrungen und Suchterkrankungen einnehmen. Diese traumatischen Erfahrungen können sich negativ auf die Entwicklung der Emotionsregulationsfähigkeit auswirken, welche wiederum die Kernproblematik der Borderline-Persönlichkeitsstörung darstellt. Ziel dieser Studie war es, den Trauma-Sucht-Zusammenhang dahingehend zu untersuchen, ob eine Mediation durch Borderline-Symptome vorliegen kann. Zu diesem Zweck wurden 57 Probanden verschiedener suchtspezifischer Einrichtungen bezüglich vorangegangener Traumaerfahrungen, bestehender borderline-spezifischer Symptomatik und ihrer Suchtproblematik befragt. Die Ergebnisse konnten zeigen, dass Borderline-Symptome als Mediator im Zusammenhang von emotionalen Misshandlungserlebnissen beziehungsweise physischer Vernachlässigung während der Kindheit und darauffolgender Suchtproblematik fungieren. Damit unterstreicht die Studie die Relevanz eines integrativen Therapieansatzes in der Behandlung von Suchterkrankungen mit komorbiden Störungen bei vorangegangenen Traumaerfahrungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Kann Öffentlichkeit Vernunft schaffen?
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Fakultät für Soziologie), Veranstaltung: Theorien der Soziologie, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Charakteristisch für die Kritische Theorie ist der Versuch, den Vernunftsbegiff auf komplette Gesellschaften zu übertragen. Dieser Versuch setzt voraus, dass ein Vernunftsbegriff überhaupt besteht. An einer bestimmten Stelle innerhalb der Gesellschaft muss demnach eine Position besetzt sein, welche über Vernunft entscheiden kann. Diese Position bezeichnet die kritische Theorie als das "repräsentative Teilsystem". Wer oder was kann diese Position einnehmen?Die Gründerväter der kritischen Theorie, Max Horkheimer und Theodor W. Adorno beantworten diese Frage aus im folgenden gezeigten Gründen nicht eindeutig. Erst ein späterer berühmter Vertreter der Theorie, Jürgen Habermas, konstruiert den Gedanken weiter. Er besetzt die Stelle des repräsentativen Teilsystems mit dem, was wir heute "Öffentlichkeit" nennen.In dieser Hausarbeit erläutere ich Habermas Öffentlichkeitsbegriff als repräsentatives Teilsystem. Dieser Öffentlichkeitsbegriff läßt Raum für Kritik, welcher sich Habermas Schüler Peter Bernhards in einer Gedenkschrift für Jürgen Habermas angenommen hat. Zunächst stelle ich vor, welche Hintergründe dazu geführt haben, dass Habermas den Begriff der Öffentlichkeit an die Position des repräsentativen Teilsystems gesetzt hat. Anschließend erläutere ich, was Habermas in diesem Kontext unter Öffentlichkeit versteht. Dabei gehe ich auf die in diesem Zusammenhang wichtigen Werke "Strukturwandel der Öffentlichkeit", sowie auf Teile von "Faktizität und Geltung" ein. In einem weiteren Teil erläutere ich die Schwierigkeiten des Modells an Hand Bernhard Peters Ausführungen. Zum Schluß betrachte ich Habermas Handlungstheorie als den Ausweg aus den Schwierigkeiten und skizziere diesen Weg.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Der therapeutische Ansatz des Community Reinfor...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialwissenschaften allgemein, Note: 1,0, Fachhochschule Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird der Community Reinforcement Approach inhaltlich dargestellt. Grundlegende Details werden anhand des Assessments und des Abstinenz-Kontos beschrieben. Die Behandlung im Rahmen des CRA wird anhand der medikamentösen Behandlung, des Behandlungsplans und des Skills Trainings dargestellt. Die Rückfallprävention, die Paartherapie, die Arbeitsberatung und die Beratung im sozialen und Freizeitbereich werden als spezielle Bereiche der Behandlung nach dem CRA vorgestellt.Der verhaltenstherapeutische Ansatz des Community Reinforcement Approach (CRA) zur Behandlung von Alkohol- und Drogenabhängigkeit wurde in den 1970er Jahren von George Hunt und Nathan Azrin in den USA entwickelt. Maßgeblich beteiligt an der weiteren Entwicklung waren Robert Meyers und Jane Ellen Smith. Im Jahre 1995 brachten sie das Buch "Clinical Guide to Alcohol Treatment: The Community Reinforcement Approach" heraus. Seit 2007 gibt es dieses Werk mit dem Titel "CRA-Manual zur Behandlung von Alkoholabhängigkeit - Erfolgreicher behandeln durch positive Verstärkung im sozialen Bereich" in deutscher Übersetzung. Wolfgang Lange, Martin Reker und Stephanie Kunz sind für die Übersetzung bzw. für die Überarbeitung des CRA-Manuals verantwortlich. In der 4. Auflage liegt es seit dem Jahre 2011 vor. Dieses aktuelle Werk wird einen hohen Stellenwert einnehmen, denn es wurde darüber hinaus auf dem deutschen Markt kaum weitere Literatur zu diesem Thema verfasst. Auch für spezielle Patientengruppen, z.B. wohnungslose Menschen oder Familien, wurde der CRA weiterentwickelt.In Deutschland wurde das Konzept des CRA erstmals auf der "10. International Conference on Treatment of Addictive Behaviours" im Jahre 2004 in Heidelberg von Meyers und Smith vorgestellt. Fachleute aus Bielefeld kamen mit dem Ansatz des CRA im Jahre 2005 in Berührung als John Gardin, einer der amerikanischen Hauptvertreter des CRA, das Konzept auf einem Workshop vorstellte. Das CRA-Manual dient der Ausbildung, die seit dem Jahre 2010 durch den Verein für gemeindeorientierte Psychotherapie e.V. veranstaltet wird, als Arbeitsgrundlage. Im Manual werden alle notwendigen Arbeitsmaterialien für die Behandlung beschrieben.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Vorlesegespräche. Inwieweit können diese das Te...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Pädagogik, Sprachwissenschaft, Note: 1,0, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Vorlesesituation in Deutschland ist defizitär - vielen Kindern fehlt der zentrale Bildungs-und Entwicklungsanreiz Vorlesen völlig". Zu dieser Feststellung kamen die Autoren schon 2011, als sie eine Studie zum Thema "Die Bedeutung des Vorlesens für die Entwicklung von Kindern" durchführten. Schon seit 2007 erforscht die Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit Der Zeit und der Deutschen Bahn das Thema "Vorlesen". Das Vorlesen spielt besonders in der frühen Kindheit eine enorme Rolle und wirkt sich auf das spätere Leben von Kindern aus, insbesondere auf das eigene spätere Leseverhalten. Daher ist es nur verständlich, dass Kinder schon so früh wie möglich an Bücher herangeführt werden und das Vorlesen von frühster Kindheit an einen festen Platz im Leben eines Kindes einnehmen sollte. Schließlich zählen zur Sprachkompetenz, die die Kinder innerhalb der ersten acht Jahre erwerben sollten, neben phonologischer Bewusstheit, Schriftbewusstheit, pragmatischen Bewusstheit und frühes Schreiben, ebenso der Zugang zu und der Umgang mit Büchern und anderen Lesemedien. Glaubt man jedoch der Studie von Ehmig, Reuter und Müller, so ist diese wichtige Voraussetzung nicht gegeben. Viele Eltern lesen ihren Kindern gar nicht mehr oder nur sehr selten vor. Laut der Vorlesestudie aus dem Jahr 2017, welche ebenfalls von Stiftung Lesen durchgeführt wurde, wird 28% der Kinder zwischen drei Monaten und drei Jahren (fast) nie vorgelesen.Während Praxiseinheiten, die wir absolviert haben, stießen wir immer wieder auf Schülerinnen und Schüler , die behaupteten zu Hause gar nicht oder nur selten vorgelesen zu bekommen. Diese Kinder kamen größtenteils aus bildungsschwachen Familien. Stellt man sich vor, wie wichtig das Vorlesen jedoch für Kinder, insbesondere in Bezug auf ihre Literarität ist, ist diese Beobachtung sehr erschreckend. Als angehende Lehrerinnen ist es uns wichtig, dass das Vorlesen für unsere SuS ein festes Ritual in der Grundschule darstellt. Gerade für die Kinder, die aus benachteiligten Elternhäusern stammen oder aus anderen Gründen zu Hause nicht in den Genuss des Vorlesens kommen, soll wenigstens in der Schule die Möglichkeit des Vorlesens vorhanden sein.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Vor- und Nachteile des Paarinterviews als Erheb...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Allgemeines und Grundlagen, Note: 2,3, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Beziehungen sind und bleiben eines der fundamentalsten sozialen Konstrukte im Leben eines Menschen. Von Eltern-Kind-Beziehungen, über zu Geschwisterverhältnissen, Freundschaftsbeziehungen bis hin zum Umgang des Individuums mit sich selbst, spielen Beziehungen und ihre variablen Facetten eine wichtige Rolle in der Soziologie und in der Sozialforschung. Die Paarbeziehung, als Fundament der menschlichen Zivilisation, rückt dabei gerade in den letzten Jahrzehnten immer stärker in den Forschungsfokus von Soziologen*innen, Psychologen*innen und Sozialforscher*innen. Dabei formen die jeweiligen Forschungsergebnisse nicht nur Methoden der Paartherapie, sondern auch Bereiche der Pädagogik, Familienforschung und anderer Forschungsbereiche. Eine noch recht frische und gerade in Deutschland unerforschte Methodik in der Paarforschung sind die Paarinterviews, als Teil der qualitativen Forschung. Paarinterviews als eine Mischform zwischen dem narrativem Interview und Gruppeninterview bieten dabei eine gute Möglichkeit für die Erfassung von Interaktionen zwischen Paaren, deren Performance und Selbstwahrnehmung als Paar. Paarbeziehungen nehmen eine besondere Stellung in der Lebenszufriedenheit und dem Selbstbewusstsein eines Individuums ein. Glück und Harmonie innerhalb einer Liebesbeziehung nehmen dabei eine überaus wichtige Rolle in der Lebensgestaltung ein und prägen damit das gesamte Leben. Dabei ist der Einfluss einer glücklichen Beziehung auf die weiteren Lebensdimensionen eines Individuums wie Gesundheit, Beruf, soziale Netzwerke praktisch grenzenlos. Mit diesem Gedanken stellen sich die Fragen, was es braucht um eine erfolgreiche Partnerschaft zu führen, wie man dies evaluieren könnte und welche Rolle Paarinterviews dabei als Methode der qualitativen Sozialforschung einnehmen können. Im Rahmen dieser Hausarbeit möchte ich genau diesen Fragen nachgehen und untersuchen in wieweit sich Paarinterviews zur Evaluation von partnerschaftlichem Erfolg eignen, dabei wird der Fokus nicht ausschließlich auf romantische Paarbeziehungen gelegt. Zu Beginn stelle ich das Paarinterview als Teil der qualitativen Sozialforschung vor. Nachdem die Methodik im Detail erläutert und von themenverwandten Forschungsmethoden abgegrenzt wurde, geht es um die Paarforschung in der Soziologie.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Die vier Träume im "Helmbrecht" - Interpretatio...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 2,0, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Wernher der Gartenaere: Helmbrecht, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufgefallen sind mir die Träume im "Helmbrecht", die lediglich 56 Verse einnehmen, durch ihre außergewöhnliche Position im Text. Der Meier Helmbrecht setzt sie als letztes Mittel in der Diskussion mit seinem Sohn ein, um diesen daran zu hindern den Hof zu verlassen, seinen Stand verbrecherisch zu übertreten und so nach dem Tod in der Hölle zu schmoren. Durch die Steigerung in der Argumentation des Meiers, deren Ende die Träume bilden, misst Wernher der Gartenære ihnen eine größere Überzeugungskraft zu, als dem davor stattfindenden Lehrgespräch und dem Angebot der Hofübernahme. Die Träume bilden den Höhepunkt der Argumentationsreihe, was ihnen eine besondere Bedeutung zukommen lässt und den heutigen Leser, zumindest aber mich, stutzig macht. Für die mittelalterlichen Rezipienten deuteten die Träume die gesamte weitere Geschichte voraus. Ihr Vorwissen über spiegelnde Strafen, den Ordo-Gedanken und ihr fester Glaube an die Gerechtigkeit Gottes, ließen sie in den Träumen die Folgen für Helmbrechts Taten erkennen. In dieser Arbeit möchte ich herausarbeiten, welche Bedeutung die Träume für die Menschen im Mittelalter hatten, was die vier Träume des Meiers Helmbrecht aussagen und wie diese sich in der Geschichte erfüllen. Nach einigen allgemeinen Aussagen über Träume, gehe ich bei den vier Träumen des Meiers Helmbrecht chronologisch vor und vertiefe nach der jeweiligen Interpretation einige rechtliche und religiöse Thematiken des Traumes. Dabei stelle ich eine Verbindung zwischen Trauminhalt, Helmbrechts Verbrechen und den darauf folgenden Strafen her.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot