Angebote zu "Westf" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

cellfluxx® 120 St Kapseln
Empfehlung
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Der Granatapfel stammt ursprünglich aus West- bis Mittelasien. Seit einigen Jahren ist er auch in westlichen Breiten bekannt und beliebt. Der in Cellfluxx® eingesetzte Extrakt wurde aus der ganzen Frucht gewonnen, einschließlich Fruchtschale und Kernen. Der Extrakt enthält Polyphenole und Ellagsäure. Lycopin wird aus Tomaten gewonnen. Es ist ein natürliches Carotinoid mit antioxidativen Eigenschaften. L-Methionin ist eine essentielle proteinogene Aminosäure. Sie muss dem Körper über die Nahrung zugeführt werden, da der Körper selbst nicht in der Lage ist L-Methionin herzustellen. Im Körper spielt diese in der Protein-Biosynthese eine entscheidende Rolle: Ein Protein besteht aus vielen Aminosäuren, wobei als erste Aminosäure L -Methionin in ein Protein eingebaut wird. Des Weiteren ist L-Methionin als Methylgruppen-Donator an einer Vielzahl von Stoffwechselprozessen beteiligt. Selen ist ein Bestandteil vieler Enzyme. Es trägt zu einer normalen Schilddrüsenfunktion bei und spielt eine wichtige Rolle in der Immunabwehr. Auch bietet Selen den Zellen Schutz vor oxidativem Stress und trägt zu einer normalen Spermienbildung bei. Vitamin E und Vitamin C tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. L-Arginin ist eine semi-essentielle Aminosäure. Der Körper ist zwar in der Lage L-Arginin selber zu produzieren, allerdings kann der Bedarf an L-Arginin die produzierte Menge übersteigen. Im menschlichen Organismus kann über enzymatische Prozesse aus L-Arginin das gasförmige Stickstoffmonooxid (chemische Bezeichnung: NO) hergestellt werden. Dieses NO-Molekül vermittelt weitreichende gesundheitliche Effekte: es erweitert bespielsweise die Blutgefäße, senkt den Blutdruck, verbessert die Sauerstoffversorgung und hemmt die Blutgerinnung. Zink ist für die meisten Organismen ein essentielles Spurenelement und wird von vielen Enzymen des Körpers für die eigene Aktivität benötigt. Im menschlichen Körper finden sich höhere Konzentrationen an Zink in den roten Blutkörperchen, den Augen, der Haut sowie der Prostata und in der Leber. Es spielt eine wesentliche Rolle im Kohlenhydrat- und Lipidstoffwechsel und leistet einen wichtigen Beitrag zur Fruchtbarkeit und Reproduktion. Zutaten: Granatapfel-Extrakt (20:1), Gelatine (Rind), Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, L-Argininhydrochlorid, Vitamin C,Zink, natürliches Vitamin E (RRR-alpha-Tocopherol), L-Methionin, Tomatenextrakt, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Wasser, Selen, Farbstoffe: Eisenoxide und Titandioxid. Nährwerte: Durchschnittliche Nährwertangaben pro Kapsel pro 100 g Brennwert 3,5 kJ / 0,8 kcal 634,9 kJ / 151,2 kcal Eiweiß 84,9 mg 15,5 g Kohlenhydrate 37,6 mg 6,8 g Fett 37,9 mg 6,9 g Bestandteile Pro Tagesration (6 Kapseln) % RDA* Granatapfel-Extrakt 20:1 (enthält Ellagsäure) 300 mg (120) ** (**) L-Arginin 82,6 mg ** Vitamin C 60 mg 75 L-Methionin 50 mg ** Vitamin E (alpha-TE) 15 mg 125 Zink 10 mg 100 Tomaten-Extrakt (enthält Lycopin) 40 mg (2 mg) ** (**) Selen 55 μg 100 * % der empf. Tagesdosis gemäß Lebensmittel-Informationsverordnung ** noch keine Empfehlung vorhanden Verzehrempfehlung: 2 mal täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit verzehren. Hinweise Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Kühl, trocken und vor Licht geschützt lagern. Frei von Gluten und Lactose. Nettofüllmenge 120 Kapseln (59,21 g) Hersteller Ruhrpharm AG Heidsieker Heide 114 33739 Bielefeld

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Bielefeld und Teutoburger Wald: 4* Hotel mit Bl...
139,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im 4* Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg Das 4* Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg liegt umgeben von einer idyllischen Parkanlage und ist trotzdem zentral: In nur 10 Minuten erreichen Sie zu Fuß die Altstadt der westfälischen Stadt. Das First-Class Hotel ist hervorragend an die Autobahn angebunden und bietet außerdem 150 Stellplätze, auf denen das Parken für Sie inklusive ist (nach Verfügbarkeit). Bei Ihrem Aufenthalt schlafen Sie im gemütlichen Doppelzimmer (21 qm) mit gemütlichem Bett, Schreibtisch, W-LAN, Tassimo-Kaffeemaschine, Fernseher und Klimaanlage. Zusätzlich verfügt das Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Für kulinarische Highlights sorgt das hoteleigene Restaurant mit internationaler Küche. Am Morgen wird hier das reichhaltige Frühstücksbuffet serviert, am Nachmittag und Abend können Sie sich hier vom saftigen Wiener Schnitzel bis zum knackigen Salat eine schmackhafte Auswahl gönnen. Bei schönem Wetter lockt es die Hotelgäste auf die eigene Panoramaterrasse mit Blick auf die Sparrenburg.  Ihr Kurzurlaub in Bielefeld und dem Teutoburger Wald Die ostwestfälische Metropole Bielefeld verbindet die Vorzüge einer Großstadt mit erholsamen Freizeitmöglichkeiten im Teutoburger Wald. Mit seiner Lage am Mittelgebirge bietet Bielefeld dem Erholungssuchenden rund 580 km Wanderwegen, 4800 ha Wald und einen zauberhaften Botanischem Garten. Durch die Nähe des Hotels zur Altstadt sind Sie besonders flexibel. Sehenswert ist zum Beispiel die mittelalterliche Sparrenburg, das Wahrzeichen der Stadt und auch die Ravensberger Spinnerei Bielefeld (im 19. Jahrhundert eine der größten Flachsspinnereien Deutschlands). Für lauschige Abendstunden lockt außerdem ein breites Gastronomieangebot zum Entspannen ein.

Anbieter: Animod
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Bielefeld und Teutoburger Wald: 4* Hotel mit Bl...
199,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im 4* Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg Das 4* Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg liegt umgeben von einer idyllischen Parkanlage und ist trotzdem zentral: In nur 10 Minuten erreichen Sie zu Fuß die Altstadt der westfälischen Stadt. Das First-Class Hotel ist hervorragend an die Autobahn angebunden und bietet außerdem 150 Stellplätze, auf denen das Parken für Sie inklusive ist (nach Verfügbarkeit). Bei Ihrem Aufenthalt schlafen Sie im gemütlichen Doppelzimmer (21 qm) mit gemütlichem Bett, Schreibtisch, W-LAN, Tassimo-Kaffeemaschine, Fernseher und Klimaanlage. Zusätzlich verfügt das Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Für kulinarische Highlights sorgt das hoteleigene Restaurant mit internationaler Küche. Am Morgen wird hier das reichhaltige Frühstücksbuffet serviert, am Nachmittag und Abend können Sie sich hier vom saftigen Wiener Schnitzel bis zum knackigen Salat eine schmackhafte Auswahl gönnen. Bei schönem Wetter lockt es die Hotelgäste auf die eigene Panoramaterrasse mit Blick auf die Sparrenburg.  Ihr Kurzurlaub in Bielefeld und dem Teutoburger Wald Die ostwestfälische Metropole Bielefeld verbindet die Vorzüge einer Großstadt mit erholsamen Freizeitmöglichkeiten im Teutoburger Wald. Mit seiner Lage am Mittelgebirge bietet Bielefeld dem Erholungssuchenden rund 580 km Wanderwegen, 4800 ha Wald und einen zauberhaften Botanischem Garten. Durch die Nähe des Hotels zur Altstadt sind Sie besonders flexibel. Sehenswert ist zum Beispiel die mittelalterliche Sparrenburg, das Wahrzeichen der Stadt und auch die Ravensberger Spinnerei Bielefeld (im 19. Jahrhundert eine der größten Flachsspinnereien Deutschlands). Für lauschige Abendstunden lockt außerdem ein breites Gastronomieangebot zum Entspannen ein.

Anbieter: Animod
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Bielefeld und Teutoburger Wald: 4* Hotel mit Bl...
269,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im 4* Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg Das 4* Mercure Hotel Bielefeld Johannisberg liegt umgeben von einer idyllischen Parkanlage und ist trotzdem zentral: In nur 10 Minuten erreichen Sie zu Fuß die Altstadt der westfälischen Stadt. Das First-Class Hotel ist hervorragend an die Autobahn angebunden und bietet außerdem 150 Stellplätze, auf denen das Parken für Sie inklusive ist (nach Verfügbarkeit). Bei Ihrem Aufenthalt schlafen Sie im gemütlichen Doppelzimmer (21 qm) mit gemütlichem Bett, Schreibtisch, W-LAN, Tassimo-Kaffeemaschine, Fernseher und Klimaanlage. Zusätzlich verfügt das Zimmer über ein eigenes Badezimmer. Für kulinarische Highlights sorgt das hoteleigene Restaurant mit internationaler Küche. Am Morgen wird hier das reichhaltige Frühstücksbuffet serviert, am Nachmittag und Abend können Sie sich hier vom saftigen Wiener Schnitzel bis zum knackigen Salat eine schmackhafte Auswahl gönnen. Bei schönem Wetter lockt es die Hotelgäste auf die eigene Panoramaterrasse mit Blick auf die Sparrenburg.  Ihr Kurzurlaub in Bielefeld und dem Teutoburger Wald Die ostwestfälische Metropole Bielefeld verbindet die Vorzüge einer Großstadt mit erholsamen Freizeitmöglichkeiten im Teutoburger Wald. Mit seiner Lage am Mittelgebirge bietet Bielefeld dem Erholungssuchenden rund 580 km Wanderwegen, 4800 ha Wald und einen zauberhaften Botanischem Garten. Durch die Nähe des Hotels zur Altstadt sind Sie besonders flexibel. Sehenswert ist zum Beispiel die mittelalterliche Sparrenburg, das Wahrzeichen der Stadt und auch die Ravensberger Spinnerei Bielefeld (im 19. Jahrhundert eine der größten Flachsspinnereien Deutschlands). Für lauschige Abendstunden lockt außerdem ein breites Gastronomieangebot zum Entspannen ein.

Anbieter: Animod
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Falk Stadtplan Extra Standardfaltung Bielefeld ...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Falk Stadtplan Extra Standardfaltung Bielefeld 1 : 20 000 ab 6.99 € als Blätter und Karten: Mit Ortsteilen von Schloß Holte-Stukenbrock Steinhagen Werther (Westf. ). Straßenverzeichnis mit Postleitzahlen. Standardfaltung. 14. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Karten & Pläne, Deutschland,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Eisenbahn in Nordrhein-Wesstfalen damals. T...
50,93 € *
ggf. zzgl. Versand

Teil 1: RuhrgebietNoch Mitte der siebziger Jahre wurden im Ruhrgebiet zahlreiche Kohle- und Stahlzüge mit Dampfloks der Baureihen 44 und 50 bespannt. Beheimatet waren sie in Bahnbetriebswerken mit so klangvollen Namen wie Gelsenkirchen-Bismarck, Duisburg-Wedau und Oberhausen-Osterfeld Süd. Der Bogen der Filmbeiträge spannt sich von der Niederrheinischen Tiefebene mit den Schwerpunkten Duisburg und Oberhausen über das Ruhrgebiet mit Gelsenkirchen, Essen und Recklinghausen bis hin zum östlichen Bereich des Ruhrgebiets mit Dortmund, Hamm und Hagen.Darüber hinaus stattet der Film mehreren Privatbahnen wie der Moerser Kreisbahn, der Hafenbahn Wesel und der Hohenlimburger Kleinbahn einen Besuch ab. Nicht vergessen werden Zechenbahnen wie der des Steinkohlebergwerks Hugo in Gelsenkirchen-Buer und der Zeche in Werne, wo Dampfloks der Baureihen 80 und 94 angetroffen wurden.Außerdem dokumentiert der Film u. a. den Gasturbinen-Triebzug 602 sowie die Vorkriegs-Rangierloks der Baureihe 236. Bei den Altbau-Elloks ist vor allem die Baureihe 191 zu nennen.Teil 2: Im Osten von NRW - Weserbergland und EggegebirgeDen Schwerpunkt dieser DVD bilden die Bahnstrecken im Osten dieses Bundeslandes. Hier ist vor allem die Strecke Paderborn - Altenbeken - Ottbergen - Karlshafen zu nennen. Erleben Sie die Baureihen 44 und 50 vor schweren Güterzügen auf den Rampenstrecken im Weserbergland. Bekannte Orte wie Ottbergen, Höxter, Altenbeken (mit seinem Viadukt) oder Bad Driburg lassen die Herzen der Dampflokfreunde höher schlagen.Weiterer Schwerpunkt ist das Eggegebirge mit den Strecken von Herford und von Bielefeld nach Langeland u.a. mit den Orten Lage und Bad Salzuflen. Ein umfangreiches Thema bildet auch Lippstadt, u. a. mit Aufnahmen mit der Baureihe 03 aus den sechziger Jahren.Nicht vergessen werden interessante Privatbahnen wie z. B. die Westfälische Landeseisenbahn. Weiterhin zeigen Filmaufnahmen, entstanden in der Zuckerfabrik Warburg, die dort rangierende, 1898 gebaute Werklok, eine preußische T3.Teil 3: Der Westen und Süden von NRW - Aachen, Köln, BonnEinen Schwerpunkt bildet das Zechengbiet um Aachen mit einigen Lokraritäten, wie der ehemaligen Baureihe 56 oder der ehemaligen pfälzischen T 5. Viel Dampf ist bei den Bahnen der Zeche Anna, der Grube Emil oder Grube Carl-Alexander zu erleben.Ein abwechslungsreicher Reigen von Privatbahnen zeigt - mit teils 100 Jahre alten Lokomotiven - einen längst vergessenen Eisenbahnalltag. Noch gibt es Güterzüge, die sich durch die engen Gassen von Kaan-Marienborn gegen den Autoverkehr behaupten müssen. Besucht wurden u. a. die Siegener Kreisbahn, die Jülicher Kleinbahn mit Zuckerrübentransporte oder die Krefelder Eisenbahn.Facettenreich stellt sich auch der Eisenbahnbetrieb zwischen Köln und Bonn dar. Neben der Vorgebirgsbahn, der Rheinuferbahn und anderen sind die Rangier- und Güterzugleistungen der Baureihe 55 in Gremberg und Siegburg dokumentiert.Teil 4: Der Norden von NRW - Rheine, Löhne, MindenEin Schwerpunkt dieses Films bildet Minden (Westf), wo den Eisenbahnfreunden nicht nur mit dem Versuchsamt ein abwechslungsreicher Triebfahrzeugeinsatz geboten wurde. Zu sehen sind u. a. Dampfloks der Baureihen 042, 044 und 094. Letztere ist in verschiedenen Rangiersituationen, auch auf dem Hafenanschluss, im Einsatz. Darüber hinaus begegnen wir der 103 002 sowie Loks der Baureihen 110, 152, 210, 220, 236, 270, den Triebzügen 403, 601, 614, 624 und dem "Gläsernen Zug".Mit Eisenbahnszenen, die u. a. in Rheine entstanden, werden Erinnerungen an die Zeit geweckt, als noch Dampflokomotiven auf den Gleisen unterwegs waren. Auch werden verschiedene Privatbahnen besucht. Zu nennen sind die Mindener Kreisbahn, wo u. a. eine württembergische KL (Kittel-Dampflok mit Stehkessel) angetroffen wurde. Nicht minder interessant sind die Teutoburger Wald-Eisenbahn und die Dampfkleinbahn Mühlenstroth.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Netzkarten und Bezirkskarten der Deutschen ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachschlagewerk - A 4 Quer, 72 Seiten, Taschenbuch, Nachdruck, Stand: 1. Oktober 1935INHALT:AllgmeinesNetzkarten Anschlußbezirkskarten BezirksteilmonatskartenAusgabe der Netz- und BezirkskartenRückgabe der Karten und Erstattung der SicherheitsgebührErstattung von Fahrgeld für nicht ausgenutzte KartenBezirkskarten für die Berliner Stadt-Ring-VorortbahnenNetzkarte für den Hamburg-Altonaer Stadt- und VorortverkehrVerzeichnis der aneinander anschließenden KartenA. Aneinander anschließende NetzeB. Aneinander anschließende BezirkskartenC. Bezirkskarten, die an Netzkarten anschließenVerzeichnis der Ausgabestellen:I. NetzkartenII. BezirkskartenÜbersichtskartenNetzkartenNetz 1 (Ostpreußen)Netz 2 (Ostpreußen-Berlin)Netz 3 (Schlesien)Netz 4 (Pommern-Grenzmark)Netz 5 (Sachsen)Netz 6 (Sachsen-Thüringen)Netz 7 (Thüringen-Hessen)Netz 8 (Nordbayern)Netz 9 (Südbayern)Netz 10 (Südwestdeutschland)Netz 11 (Frankfurt (Main))Netz 12 (Rheinland)Netz 13 (Ruhrgebiet)Netz 14 (Niedersachsen)Netz 15 (Hamburg-Bremen)Netz 16 (Berlin)Netz 17 (Ostsee)Netz 18 (Leipzig)Netzkarten für die ganze Reichsbahn (ohne Übersichtskarte)BezirkskartenAltona 101 (Nord)Altona 102 (West)Altona 103 (Süd)Altona 104 (Ost)Altona 105 (Mitte)Augsburg 121 (Augsburg I)Augsburg 122 (Augsburg II)Augsburg 123 (Kempten)Berlin 141 (Nord)Berlin 142 (Ost)Berlin 143 (Süd)Berlin 144 (West)Berlin 145 (Mitte)Berlin 146 (Nordwest)Berlin 147 (Nordost)Berlin 148 (Südost)Brelau 161 (Breslau West)Brelau 162 (Breslau Ost)Brelau 163 (Kirschberg (Riesengeb.))Brelau 164 (Görlitz)Brelau 165 (Liegnitz)Dresden 181 (Dresden)Dresden 182 (Ostsachsen)Dresden 183 (Leipzig)Dresden 184 (Chemnitz)Dresden 185 (Vogtland)Dresden 186 (Leipzig-Halle)Dresden 187 (Mittleres Sachsen)Erfurt 201 (Mittelthüringen)Erfurt 202 (Ostthüringen)Erfurt 203 (Südthüringen)Erfurt 204 (Westthüringen)Erfurt 205 (Thüringen-Leipzig)Essen 221 (Ruhr/Münster)Essen 222 (Niederrhein)Essen 223 (Industriegebiet)Essen 224 (Dortmund-MGladbach)Essen 225 (Westfalen (Mitte))Frankfurt (Main) 241 (Frankfurt (Main))Frankfurt (Main) 242 (Westerwald)Frankfurt (Main) 243 (Oberhessen)Frankfurt (Main) 244 (Lahn)Frankfurt (Main) 245 (Gießen)Halle 261 (Halle (Saale))Halle 262 (Niederlausitz)Halle 263 (Torgau)Halle 264 (Dessau)Hannover 281 (Hannover)Hannover 282 (Bremen)Hannover 283 (Bielefeld)Hannover 284 (Braunschweig)Hannover 285 (Magdeburg)Hannover 286 (Altmark)Karlsruhe 301 (Mannheim)Karlsruhe 302 (Karlsruhe)Karlsruhe 303 (Freiburg (Breisg.))Karlsruhe 304 (Konstanz)Karlsruhe 305 (Heidelberg)Kassel 321 (Hessen-Kassel)Kassel 322 (Südhannover)Kassel 323 (Nordhausen)Kassel 324 (Kassel Ost)Kassel 325 (Westfalen Ost)Köln 341 (Rund um Köln)Köln 342 (Aachen-Wuppertal)Köln 343 (Mittelrhein)Köln 344 (Eifel)Königsberg 361 (Elbing)Königsberg 362 (Königsberg (Pr))Königsberg 363 (Allenstein)Ludwigshafen 381 (Rheinpfalz)Mainz 401 (Rhein-Main)Mainz 402 (Rund um Mainz-Wiesbaden)Mainz 403 (Rund um Worms)München 421 (Süd)München 422 (Südost)München 423 (Nord)München 424 (Südwest)Münster 441 (Münster (Westf))Münster 442 (Osnabrück)Münster 443 (Osnabrück-Bremen-Hannover)Münster 444 (Oldenburg)Nürnberg 461 (Unterfranken)Nürnberg 462 (Mittelfranken-Oberfranken)Nürnberg 463 (Mittelfranken-Oberpfalz)Nürnberg 464 (Drei Franken)Nürnberg 465 (Mittelfranken-Schwaben)Oppeln 501 (Oppeln-Oberschlesien)Osten 521 (Frankfurt (Oder))Osten 522 (Glogau)Osten 523 (Landsberg (Warthe))Osten 524 (Schneidemühl)Regensburg 541 (Donau)Regensburg 542 (Oberpfalz)Regensburg 543 (Oberfranken)Regensburg 544 (Bayerischer Wald)Saarbrücken 551 (Trier)Saarbrücken 552 (Saarbrücken)Schwerin 561 (Mecklenburg (Ost))Schwerin 562 (Mecklenburg (West))Stettin 581 (Mittelpommern Ost)Stettin 582 (Mittelpommern West)Stettin 583 (Ostpommern)Stettin 584 (Westpommern)Stuttgart 601 (Stuttgart)Stuttgart 602 (Reutlingen)Stuttgart 603 (Gmünd (Schwäbisch))Stuttgart 604 (Heilbronn)Stuttgart 605 (Ulm)Wuppertal 641 (Dortmund-Köln)Wuppertal 642 (Düsseldorf-Siegen)Wuppertal 643 (Soest-Solingen)Wuppertal 644 (Süd-Westfalen) Bezirkskarten für dieBerliner Stadt-Ring-Vorortbahnen Große Karte (ganzer Bereich) Kleine Karte (Stadt- u. Ringb. U. Nahzone) Netzkarte für denHamburg-Altonaer Stadt- und Vorortverkehr

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Spezialbestände in deutschen Bibliotheken. Spec...
209,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Preface -- Hinweise für die Benutzung -- Abkürzungen / verwendete Zeichen -- Spezialbestände in deutschen Bibliotheken, geordnet nach dem Ortsalphabet -- Aachen -- Amberg -- Amorbach -- Aschaffenburg -- Athen -- Augsburg -- Aurich -- Bad Ems -- Bad Homburg v. d. Höhe -- Baden-Baden -- Bamberg -- Bayreuth -- Beirut/Libanon -- Benediktbeuern -- Bensheim -- Berleburg -- Berlin -- Beuron -- Bielefeld -- Bochum -- Bonn -- Bottrop -- Braubach (Rhein) -- Braunschweig -- Bredstedt -- Bremen -- Bremerhaven -- Buchenau -- Cappenberg -- Celle -- Clausthal-Zellerfeld -- Coburg -- Coesfeld -- Darmstadt -- Detmold -- Dillingen -- Donaueschingen -- Dortmund -- Düsseldorf -- Duisburg -- Ebenhausen (Isartal) -- Emden -- Erlangen -- Escheberg -- Essen -- Esslingen -- Eutin -- Fachsenfeld -- Florenz -- Forchheim -- Frankfurt (Main) -- Freiburg (Breisgau) -- Freising -- Freising-Weihenstephan -- Friedrichshafen -- Friedrichstadt -- Fulda -- Gars -- Gießen -- Glücksburg (Ostsee) -- Göttingen -- Goslar -- Grünwald (bei München) -- Gundelsheim (Württ.) -- Haan (Rheinland) -- Hamburg -- Hannover -- Harburg (über Donauwörth) -- Heidelberg -- Heilbronn -- Helmstedt -- Herne -- Hildesheim -- Husum -- Jagsthausen -- Ingolstadt -- Iserlohn -- Istanbul -- Jülich -- Karlsruhe -- Kassel -- Kaufbeuren -- Kempten (Allgäu) -- Kiel -- Kirnbach -- Koblenz -- Köln -- Königstein (Taunus) -- Konstanz -- Krefeld -- Laubach -- Lauterbach -- Leverkusen -- Lindau -- Ludwigsburg -- Ludwigshafen (Rhein) -- Ludwigstein -- Lübeck -- Lüneburg -- Madrid -- Mainz -- Mannheim -- Marbach (Neckar) -- Marburg (Lahn) -- Maria Laach -- Marienstatt -- Metten -- Mettmann -- Minden -- Mönchengladbach -- Mülheim (Ruhr) -- München -- Münster (Westf.) -- Münsterschwarzach -- Neresheim -- Neuenstein -- Neuss -- Nördlingen -- Nordenham -- Nürnberg -- Oberhausen -- Oberviechtach -- Offenbach (Main) -- Oldenburg -- Osnabrück -- Paderborn -- Passau -- Pforzheim -- Plön -- Pommersfelden -- Preetz -- Recklinghausen -- Regensburg -- Reutlingen -- Rom -- Rotenburg (Wümme) -- Rottweil -- Saarbrücken -- St. Augustin -- St. Ingbert (Saar) -- Schleswig -- Schöppenstedt -- Schweinfurt -- Seebüll -- Siegen -- Singen (Hohentwiel) -- Soest -- Solingen -- Speyer -- Stuttgart -- Trier -- Tübingen -- Tutzing -- Ulm -- Vallendar -- Vlotho -- Walberberg (Rhein-Siegkreis) -- Wangen (Allgäu) -- Weierhof -- Wesselburen -- Westerland (Sylt) -- Wiesbaden -- Winsen (Luhe) -- Witten -- Wolfenbüttel -- Worms -- Würzburg -- Wunsiedel -- Wuppertal -- Zweibrücken -- Register -- Begriffskonkordanz -- Alphabetische Übersicht über die Leitbegriffe (Haupt- und Untergruppen) aus der systematischen Gliederung -- Sachregister in systematischen Schlagwortreihen -- Alphabetisches Hauptregister -- Backmatter

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Zukunft der Gemeinden in der Hand ihrer Ref...
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

EINLEITUNG: THEMATIK UNO DISPOSITION 9 16 1. NEUGLIEDERUNG ALS HISTORISCHES PHANOMEN 1.1. St~dtische Eingemeindungspo1itik bis 1918: Recht1iche Voraussetzungen, Interessen1agen 18 und Argumente 1.2. Kommuna1e Se1bstverwa1tung zwischen Reform und Stagnation in der Weimarer Repub1ik 22 Neug1iederungsrege1ungen GroB-Berlin und 1.2.1. Ruhrsied1ungsverband 22 1.2.2. Neug1iederung im rheinisch-westf~lischen Industriegebiet: Zie1e, Kr~fte und Verfahrens weisen 23 27 1.2.3. Das finanzpo1itische Dilemma der Kommunen 1.2.4. Die kommuna1e Se1bstverwa1tung in der ver fassungspo1itischen Diskussion 28 1.3. G1eichscha1tungstendenzen unter dem Nation- sozia1ismus 32 Wiederaufbau kommuna1er Verwa1tungen nach dem 1.4. Zweiten We1tkrieg 37 1.4.1. Erste Neug1iederungsimpu1se: Wirtschaft1icher Wiederaufbau und st~dtischer fl~chenbedarf (Das Beispiel der GroBstadt Bielefeld) 39 1.4.2. Die Reformfrage bei 6ffent1icher Armut: Die Diskussion in Lippe nach dem Zweiten We1tkrieg (Das Beispiel der k1einen Gemeinden) 44 1.4.3. Die Uberforderung der k1einen Gemeinden 45 1.5. Die Bedeutung der historischen Dimension in der Reformdiskussion 48 2. DAS fORSCHUNGSPROJEKT 53 2.1. R6um1iche und persone11e Bezugsgr6Ben 53 2.2. Profi1 der Befragten 57 - 4 - 3. VERLAUF DER REFORM 70 3.1. ReformanstoBe und die Neug1iederungsprogramme 70 in Nordrnein-Westfa1en 3.2. Der ProzeB in Lippe 77 3.2.1. Leistungsschwache Gemeinden ohne Kraft zur Reform 7B 3.2.2. Das Meinungsspektrum wahrend der Reform BO 3.2.3. Das kommuna1po1itische Beispiel eines Kurortes: Bad Meinberg BB 3.2.4. Der Einf1uB der Tradition auf die Kreis10sung 93 3.3.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Die Zukunft der Gemeinden in der Hand ihrer Ref...
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

EINLEITUNG: THEMATIK UNO DISPOSITION 9 16 1. NEUGLIEDERUNG ALS HISTORISCHES PHANOMEN 1.1. St~dtische Eingemeindungspo1itik bis 1918: Recht1iche Voraussetzungen, Interessen1agen 18 und Argumente 1.2. Kommuna1e Se1bstverwa1tung zwischen Reform und Stagnation in der Weimarer Repub1ik 22 Neug1iederungsrege1ungen GroB-Berlin und 1.2.1. Ruhrsied1ungsverband 22 1.2.2. Neug1iederung im rheinisch-westf~lischen Industriegebiet: Zie1e, Kr~fte und Verfahrens weisen 23 27 1.2.3. Das finanzpo1itische Dilemma der Kommunen 1.2.4. Die kommuna1e Se1bstverwa1tung in der ver fassungspo1itischen Diskussion 28 1.3. G1eichscha1tungstendenzen unter dem Nation- sozia1ismus 32 Wiederaufbau kommuna1er Verwa1tungen nach dem 1.4. Zweiten We1tkrieg 37 1.4.1. Erste Neug1iederungsimpu1se: Wirtschaft1icher Wiederaufbau und st~dtischer fl~chenbedarf (Das Beispiel der GroBstadt Bielefeld) 39 1.4.2. Die Reformfrage bei 6ffent1icher Armut: Die Diskussion in Lippe nach dem Zweiten We1tkrieg (Das Beispiel der k1einen Gemeinden) 44 1.4.3. Die Uberforderung der k1einen Gemeinden 45 1.5. Die Bedeutung der historischen Dimension in der Reformdiskussion 48 2. DAS fORSCHUNGSPROJEKT 53 2.1. R6um1iche und persone11e Bezugsgr6Ben 53 2.2. Profi1 der Befragten 57 - 4 - 3. VERLAUF DER REFORM 70 3.1. ReformanstoBe und die Neug1iederungsprogramme 70 in Nordrnein-Westfa1en 3.2. Der ProzeB in Lippe 77 3.2.1. Leistungsschwache Gemeinden ohne Kraft zur Reform 7B 3.2.2. Das Meinungsspektrum wahrend der Reform BO 3.2.3. Das kommuna1po1itische Beispiel eines Kurortes: Bad Meinberg BB 3.2.4. Der Einf1uB der Tradition auf die Kreis10sung 93 3.3.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot